Mittwoch, 28. Dezember 2016

"Neuanfang"

Lieber Fremder, der sich hierher verirrt hat.

Seit über einem Jahr habe ich schon diesen Blog und davor hatte ich einen mit einer Freundin von mir. Bei beiden Blogs, war es der Fall, das es am Anfang sehr gut lief, ich war motiviert, wollte weitermachen, doch irgendwann hatte ich dann keine Lust mehr, ich wollte nicht mehr aufwendige Beiträge schreiben und entweder wollte ich es ganz oder gar nicht und deswegen wurde es immer weniger und weniger.

Heute habe ich mich dazu entschieden weiter zu machen. Aber nur so wie ich es will. Ohne unglaublich schöne Formulierungen und vielleicht mit ein paar Fehlern oder englischen Wörtern. Vielleicht sogar manchmal komplett englische Beiträge. Ich lese sehr viel auf Englisch und deshalb sind auch sehr viele Inhaltsangaben auf Englisch. Ich wollte oft nichts zu Büchern sagen oder sie nicht erwähnen, weil ich dachte, määh eine englische Inhaltsangaben zwischendrin stört mich, aber jetzt denke ich, mir doch egal. Nicht viele Leute werden je diesen Blog sehen und er ist nur für mich, also werde ich alles so machen wie ich will. Mit Rechtschreibfehlern, vielleicht unverständlichen Sätzen und definitiv Unpopular Opinions.

Ich hoffe dir gefällt was du siehst,
Sandra 🙈

Montag, 15. August 2016

Want to read in the Summer Holidays






Schon seit fünf Wochen habe ich Sommerferien, vier Wochen kommen noch. Am Anfang der Sommerferien habe ich mir so viele Bücher von meinem SuB vorgenommen, aber nur wenige davon wirklich gelesen. Also um alles ein wenig geordneter zu machen und in der Hoffnung, dass ich dadurch mehr Bücher schaffe, habe ich mir spezielle Bücher rausgesucht. Drei dieser Bücher, Bitterzart, Die Champagnerkönigin und The Winners Curse, sind nur geliehen, aber da ich sie sowieso in den Sommerferien lesen will, zähle ich sie dazu.

Ich zweifle selbst daran, dass ich alle 16 Bücher noch in diesen vier Wochen schaffe, da ich zur Zeit an Die Traumknüpfer sitze und da einfach gar nichts vorran geht.

Hoffen wir auf das Beste, am Ende meiner Ferien werde ich posten, welche Bücher ich davon gelesen habe.




Samstag, 13. August 2016

Buch Safari #40 | #1


Hallo :)
Heute mache ich zum ersten Mal bei der Buch Safari mit. Veranstaltet wird sie jede Woche von Anjas Bücherblog.

1. Nenne ein Buch das 2015 erschienen ist


Der Winter der schwarzen Rosen von Nina Blazon

Ein Epos über Magie, Verrat und Liebe
In einer Festung, geschützt durch dunkle Magie, suchen die Zwillingsschwestern Tajann und Lili Zuflucht vor ihren Verfolgern. Die eine Schwester versteckt sich hier mit dem Junglord Janeik, um ihre verbotene, aber leidenschaftliche Liebe leben zu können. Die andere ist auf der Flucht vor der zerstörerischen Liebe eines Gestaltwandlers. Doch mit den dunklen Mächten spielt man nicht. Das beginnen auch Tajann und Lili bald zu ahnen. Denn etwas lauert in den Mauern, etwas Unberechenbares, etwas Böses ...

Quelle: Randomhouse

2. Wieso möchtest du dieses Buch unbedingt haben?

Ich will schon länger ein Buch von Nina Blazon lesen, viele Booktuber empfehlen ihre Werke und von den Klappentexten gefällt mir dieses Buch am besten. Gekauft habe ich es mir bisher noch nicht, weil es mir immer zu teuer war.

3. Bevorzugst du Reihen oder Einzelbände?

Ich bevorzuge gut ausgearbeitete Einzelbände. Oft sind lange Reihen am Ende ziemlich langweilig oder es wiederholt sich alles. Zum Beispiel bei der Mythos Academy-Reihe: Jeder Teil war genau gleich, der Ablauf verlief immer nach demselben Schema. Einzelbände sind (im besten Fall) ein komplettes, rundes Ganzes. Dazu kommt noch die ständige Warterei auf die Veröffentlichung der Fortsetzungen.
Natürlich gibt es auch Reihen die ich sehr gerne mag und nach einem gutem Einzelband wünsche ich mir oft eine Fortsetzung, aber ich wurde einfach von vielen Reihen schon enttäuscht. Einige Male fand ich den ersten Teil einer Reihe großartig, aber die Folgebänder wurden immer schwächer.
Also: Einzelbände

Liebe Grüße
Sandra

Freitag, 12. August 2016

Show It Friday - Ewig auf dem SUB #10 | #1

Hallo :)

Ich nehme heute zum ersten Mal am Show it Friday teil. Organisiert wird diese Aktion von Sunny's Magic Books und Seductive Books.
Das heutige Thema ist Zeige ein Buch, das schon ewig auf deinem SUB ist.



Bevor ich sterbe von Jenny Downham


Eine Geschichte über den Tod und die Liebe – glaubwürdig, herzzerreißend und von überwältigender Ausdrucksstärke

Die 16-jährige Tessa hat Leukämie, und die Ärzte machen ihr nur noch wenig Hoffnung. Aber Tessa will leben, wenigstens in der Zeit, die ihr noch bleibt. Sie schreibt an ihre Zimmerwand zehn Dinge, die sie tun will, bevor sie stirbt: Sex haben, Drogen nehmen, für einen Tag berühmt sein, etwas Verbotenes tun ... Und dann trifft sie Adam, und er ist der Erste, der sie versteht. Tessa spürt, dass sie etwas mit Adam verbindet, doch sie wehrt sich dagegen. Und dann begreift sie, dass sie zum ersten Mal verliebt ist. Aber darf man lieben, wenn man stirbt?






1. Wieso liegt das Buch noch auf deinem Sub?

Ich habe mir das Buch gleichzeitig wie eine Freundin von mir gekauft und sie hat es schon vor mir gelesen, aber ihr gefiel es nicht so gut und dann habe ich die Lust verloren. Mittlerweile liegt das Buch ca. 2 Jahre auf meinem SUB.

2. Wie ist deine Meinung zu dem Cover des Buches?

Ich mag das Cover gerne. Das Bild ist sehr süß und die Schriftart und Farbe passt gut dazu. Das einzige, das mich stört ist dieses "Bewegend, intensiv...".

3. Hast du schon andere Bücher des Autors gelesen? Wenn ja wie waren diese?

Nein, ich hab noch keine anderen Bücher der Autorin gelesen.


Liebe Grüße
Sandra

Donnerstag, 11. August 2016

TTT | 10 Bücher, deren Cover du nicht schön findest #273 | #3



Seit langer Zeit nehme ich mal wieder an dem Top Ten Thursday teil, heute zum Thema 10 Bücher, deren Cover du nicht schön findest. Die Aktion wird von Steffi - Bücher Bloggeria veranstaltet. Ich habe nur Bücher ausgewählt die ich auch besitze.

Meistens ist es mir egal, ob das Cover schön oder nicht schön ist, ich bin kein Coverkäufer. Trotzdem gibt es Cover die ich einfach nicht schön finde oder nicht so schön wie andere. Vielleicht sind sie ja passend für die Geschichte, trotzdem finde ich sie nicht ansprechend. Hier sind meine 10 der "nicht schönen Cover":





Liebe Grüße,
Sandra

Mittwoch, 10. August 2016

Monatsrückblick Juli 2016

Hallo :) Nach Ewigkeiten habe ich mir gedacht mache ich wieder einen Monatsrückblick auf meinem Blog. Ich hab mir gedacht diesmal wird es ein bisschen anders aussehen. Ich hatte nie besonders Lust einen Lesemonat zu machen, weil es mir keinen Spaß gemacht hat mehr als 10 Büchern zu beschreiben, deswegen versuche ich das heute ein wenig lockerer zu machen. Viel Spaß.



Seit Anfang Juli habe ich Sommerferien, neun Wochen ausschlafen, lesen und Serien schauen. Deshalb kann ich auch stolz sagen, dass ich ganze 12 Bücher gelesen habe. Insgesamt waren das 4.346 Seiten, also ca. 140,19 Seiten pro Tag.


Meine Highlights diesen Monat waren:


Diese Bücher sind alle totale Leseempfehlungen, für alle Throne of Glass und Grischa Fans ist The Bone Season ein Muss und Lola and the Boy Next Door und Isla and the Happily Ever After sind einfach, wie ihr Vorgänger Anna and the French Kiss, so unglaublich süß und lustig und romantisch.


Aber ich habe auch noch andere wirklich gute Bücher gelesen im Juli, wie zum Beispiel:



Auch diese drei Bücher fand ich echt gut, alles drei Liebesromane und trotzdem so unterschiedlich wie es nur geht.

 Hier gehts zur Rezension von Liebe ist was für Idioten. Wie mich.

Ich habe noch ein paar Bücher gelesen, die ich alle ziemlich gut fand, aber jetzt nicht wirklich herausragend:



 Und als letztes von meinem Büchern kommen noch meine Enttäuschungen des Monats. Ich bin eigentlich ein ziemlicher Nora Roberts Fan (Der Jahreszeiten-Zyklus gehört zu meinen Lieblingsbüchern), aber was bei diesem zwei Büchern passiert ist, weiß ich auch nicht. Ich habe auch noch den dritten Teil dieser Trilogie zuhause und werde ihn wahrscheinlich auch bald lesen, aber wirklich gut fand ich diese beiden Bücher nicht:



Zu guter Letzt: Ich habe im Juli auch Serien geschaut. Leider habe ich One Tree Hill beendet, ich liebe es so sehr. Eine der besten Serien die ich je gesehen habe. Zusätzlich habe ich auch noch zwei Staffeln White Collar geschaut.



Liebe Grüße,
Sandra
 

Dienstag, 9. August 2016

Gemeinsam Lesen #176 | #1

Hallo :)

Ich habe gerade beim durchstöbern von verschiedenen Blogs die Gemeinsam Lesen-Aktion von Schlunzen-Bücher entdeckt und da heute Dienstag ist, dachte ich mir, ich mache direkt mit.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
    Ich lese zur Zeit Die Traumknüpfer von Carolin Wahl und bin auf Seite 185

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
  



Einen Moment lang schien ihre neue Freundin zu zögern, doch dann nickte sie.



3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
    Für mich ist das jetzt schon der zweite Anlauf bei diesem Buch. Ich habe es bereits im April zu lesen begonnen und irgendwie bin ich nicht in die Geschichte hineingekommen und auch jetzt hab ich noch meiner Probleme, aber ich will es trotzdem unbedingt lesen. Ich glaube, dass das Buch viel Potenzial hat, aber ich nicht konzentriert genug bin um weiter zu kommen.

4. Gibt es ungelesene Bücher in eurem Regal, die ihr nicht zu eurem SUB zählt?
    Ja, ein paar zähle ich nicht dazu, zum Beispiel ein Buch über Griechische Mythologie und Gesammelte Erzählungen von Edgar Allan Poe.


Freitag, 22. Juli 2016

Liebe ist was für Idioten. Wie mich. - Sabine Schoder

Hallo :) Heute hat mich mal wieder die Lust gepackt eine Rezension zu schreiben. Ich hab Liebe ist was für Idioten. Wie mich. heute in einem Rutsch durchgelesen und dachte mir, dass ich gerne was dazu sagen möchte.

Autor: Sabine Schoder
Verlag: Fischer

Preis: 12,99 [D] & 13,40 [A]
Seitenanzahl: 348
Erscheinungsdatum: 23. Juli 2015

Klappentext:
Eine Liebesgeschichte, so echt, dass sie weh tut – und so berauschend, dass sie süchtig macht

Optimistisch gesehen ist Vikis Leben eine Vollkatastrophe. Da kann man schon mal aus Frust ein paar Tüten zu viel rauchen. Da kann es auch passieren, dass man nach einem Konzert mit dem Sänger der Band im Bett landet, obwohl man den eigentlich total bescheuert findet.

Wirklich.
Kein großes Ding.
So was passiert.
Aber ausgerechnet ihr?
Nein!
Ganz.
Sicher.
Nicht.

Oder vielleicht doch?

Meine Meinung:
Anfangs wollte ich Liebe ist was für Idioten. Wie mich. nicht lesen, weil ich wegen des Covers und auch ein bisschen wegen dem Titel dachte, das Buch wäre so Altersgruppe 12-13 Jahre. Nachdem ich den Klappentext gelesen habe wurde mich schnell klar: Das ist es definitiv nicht.
Ich mag Handlungen wie die, diese Buches, sie erinnern mich immer ein bisschen an Fanfiktion, nur überarbeitet. Mir hat trotzdem etwas gefehlt an dem Buch - Es wurde nie gesagt in welcher Stadt das Buch spielt oder wie die Hauptcharaktere aussahen, auf Freunde wurde nur sehr kurz oberflächlich eingegangen. Bei manchen Stellen, wenn Viki dem Sänger Jay etwas verzieh oder einfach ignoriert hat, wie gemein er war, konnte ich das nicht nachvollziehen. Das waren Momente, in denen ich persönlich komplett anders gehandelt hätte.
Der Plottwist hat mich wirklich überrascht, aber ich finde man hätte die Zeit danach noch genauer beschreiben sollen, das letzte Viertel wurde mir dann zu hektisch. Ich hätte gerne mehr von Viki und Jay ihrem Umgang miteinander, wenn ihre Freunde dabei sind gesehen und auch das mit Vikis Vater war zu oberflächlich.

Alles in allem kann ich sagen, dass mir das Buch wirklich gut gefallen hat. Die Liebesgeschichte war süß, der Humor derb, ihr Leben nicht perfekt und der Schreibstil der österreichischen Autorin nett.

9 von 10 Sterne

Donnerstag, 2. Juni 2016

Arkadien erwacht - Kai Meyer

Hi :) Nach ewigen Zeiten melde ich mich auch wieder mit einer Rezension zurück Ich wurde auf Instagram gebeten, eine Rezension zu Arkadien erwacht zu schreiben (Liebe Grüße an dieser Stelle :) ). Ich hab mich sehr über die Nachricht gefreut und schreib gerne die Rezension. Für weitere Rezensionswünsche stehe ich jederzeit offen. Viel Spaß und alles Liebe.

Autor: Kai Meyer
Verlag: Carlsen

Preis: 19,90 [HC] & € 8,99 [TB]
Seitenanzahl: 416
Erscheinungsdatum: 12. Oktober 2009

Klappentext:
Schon bei ihrer Ankunft auf Sizilien fühlt sich Rosa, als wäre sie in einen alten Film geraten - der Chauffeur, der ihre zufällige Reisebekanntschaft Alessandro am Flughafen erwartet; der heruntergekommene Palazzo ihrer Tante; und dann die Gerüchte um zwei Mafiaclans, die seit Generationen erbittert gegeneinander kämpfen: die Alcantaras und die Carnevares, Rosas und Alessandros Familien. Trotzdem trifft sich Rosa weiterhin mit Alessandro. Seine kühle Anmut, seine animalische Eleganz faszinieren und verunsichern sie gleichermaßen. Doch in Alessandro ruht ein unheimliches Erbe, das nicht menschlich ist ...

Meine Meinung:
Arkadien erwacht war das erste Buch, dass ich von Kai Meyer gelesen habe und es hat ihn sofort zu einem meiner Lieblingsautoren gemacht.
Die Arkadien-Trilogie ist für mich etwas noch nie da gewesenes: Eine Mischung aus Fantasy und der Mafia, mit dem richtigen Teil an Liebe und Spannung. Rosa kommt nach Italien, in der Erwartung dort einen Neuanfang bei ihrer Tante und ihrer Schwester zu wagen. Mit ihren Bikerstiefeln und einem Tacker als zur Selbstverteidigung macht sie sich auf den Weg, und trifft prompt auf ihrer Reise auf Alessandro. Zu diesem Zeitpunkt jedoch wissen sie noch nicht, dass ihre Familien verfeindet sind und sie keinen Kontakt zueinander haben dürfen. Trotz der Warnungen ihrer strengen Tante trifft sich Rosa mit Alessandro, und findet heraus, was es mit seinem Erbe und der Verbindung und Vergangenheit ihrer Familien auf sich hat.
Der Schreibstil von Kai Meyer ist für mich einer der besten. Einerseits ist er sehr hochwertig, dennoch liest man seine Werke unglaublich schnell und flüssig. Beim Lesen hat man das Gefühl, direkt in Italien zu sein. Alles ist sehr real beschrieben und fantastisch zum hinein versetzen.
Kai Meyer hat selbst einmal gesagt, dass er sich Rosa als Avril Lavigne vorstellt und für Alessandro Jared Leto gut fände (nur 10 Jahre jünger). Für Rosa ist das die perfekte "Besetzung", sie ist klein und blond, ihr rockiger Kleidungsstil und ihre sarkastische Art sind unverwechselbar. Alessandro ist ein gutes Gegenstück für sie, zusammen ergeben sie ein wundervolles Team.

Alles in allem kann ich nur sagen, dass Arkadien erwacht eines meine Lieblingsbücher ist. Die Kombination aus Fantasy, Liebe, Mafia und Familie geschrieben von niemand geringerem als Kai Meyer ergibt für mich eine absolute Empfehlung. Wer an all dem interessiert ist und lust auf etwas hat, dass lange im Gedächtnis bleibt, sollte diese Buch unbedingt lesen.

10 von 10 Sterne

Donnerstag, 24. März 2016

How to Get Away with Murder

Hallo :)

Die letzten drei Tage habe ich damit verbraucht mir die unglaublich tolle Serie How to Get Away with Murder anzusehen. Maren Vivien hat auf YouTube ein Video zu der Serie gemacht und hat mich damit so gepackt, dass ich gleich damit begonnen habe, die Serie zu schauen und konnte einfach nicht mehr damit aufhören.

But first things first: Die Serie handelt von der Anwältin Annalise Keating, die an der Middleton Law School einen Kurs unterrichtet, den sie selbst "How to Get Away with Murder" nennt. Dort wählt sie jedes Jahr vier Studenten aus, die ihr bei ihrer Arbeit in der Kanzlei helfen, doch dieses Jahr werden es fünf Schüler: Connor Walsh, Laurel Castillo, Michaela Pratt, Asher Millstone und Wes Gibbens.

Für Annalise Keating arbeiten noch zwei weitere Personen, Frank Delfino und Bonnie Winterbottom. Das ganze Team arbeitet zusammen an mehreren Fällen, doch die ganze Staffel über zieht sich ein ganz besonderer Fall: die verschwundene Lila Stangard.

Zu Beginn jeder Folge, sehen wir, dass vier unserer Hauptcharaktere in einen Mord verwickelt wurden, aber das ist nicht das einzig Geheimnisvolle, denn Wes hat eine Nachbarin, Rebecca, die irgendwie auch in allem verwickelt ist.

Wo Lila ist und was an dem Abend passieren wird, denn wir am Anfang jeder Folge kurz zu sehen bekommen, muss jeder sich selbst ansehen.

Ich habe diese zwei Staffeln einfach nur geliebt und bin schon sehr gespannt auf die dritte Staffel, die im Herbst kommt. Die Charaktere sind einfach nur unglaublich vielseitig, die ganze Handlung ist seeeehr spannend. Die Serie ist richtig witzig und düster und süß und spannen und einfach nur toll. Es gibt viele Plottwist und niedliche Pärchen. Moralisch gesehen dürfte ich keine der Personen mögen, aber sie sind trotz schlimmer Dinge die sie getan haben, Leute die man einfach mögen muss (jedenfalls in einer Serie).
Ich fand auch, dass die Drehbuchautoren ganze Arbeit geleistet haben. Die Dialoge und Gespräche waren gut ausgearbeitet und schön anzuhören, in letzter Zeit kam es bei einigen Serien immer wieder vor, dass alles was gesagt wurde, einfach nur peinlich und unpassend war.
Auch Kamera und Schnitt sind gut anzusehen und man merkt, dass die Serie aufwendig produziert wurde.

Wer also Lust auf Spannung, Liebe, Drama und viel Sex hat, der ist bei dieser Serie definitiv richtig und wird daran gefallen haben. Ich kann sie nur jeden empfehlen und hoffe, dass ihr mir sagen könnt, wie sie euch gefallen hat, falls jemand sie schon gesehen hat.


Alles Liebe und bis zum nächsten Mal, Sandra

Sonntag, 21. Februar 2016

TAG | Bücherkauf

Hi Leute :)
Vor kurzem habe ich bei CocuriRuby auf Youtube den Bücherkauf-TAG gesehen und will den heute auch machen. 

1. Wo kaufst du deine Bücher?
Hauptsächlich kaufe ich meine Bücher in so einem kleinen Laden bei mir in der Stadt, wo Mängelexemplare verkauft werden. Neue Bücher kaufe ich auch im Buchladen (nicht immer im gleichen, weil es darauf ankommt wo ich bin) und englische Bücher oder auch gebrauchte Bücher kaufe ich im Internet.

2. Welches Genre kaust du am meisten?
Contemporary, Fantasy und Jugendbücher :)

3. Kaufst du eher eBooks, Taschenbücher oder gebundene Ausgaben?
Eher eBooks und Taschenbücher, weil sie billiger sind als gebundene Bücher.

4. Wo findest du neue Buchkandidaten?
Hauptsächlich im Internet. Auf Youtube, Goodreads oder Lovelybooks finde ich die meisten Bücher.

5. Nach welchen Kriterien entscheidest du dich für neues Lesematerial?
Verschiedene Kriterien müssen passen, denke ich. Der Klappentext und natürlich der Inhalt müssen mir gefallen, aber ich finde es auch wichtig was andere Leute über das Buch denken. Ich seh mir oft Bewertungen auf Goodreads und Lovelybooks an und entscheide dann, ob ich das Buch haben will.

6. Wie viele Bücher kaufst du im Schnitt pro Jahr?
Ich denke es werden 60-70 Bücher sein, ich weiß es aber nicht genau, weil ich mir das nicht aufschreibe. Aber es sind nicht mehr als 6 Bücher im Monat.

7. Was würde dich dazu bringen, ein Buch sofort wieder aus der Hand zu legen?
Wenn ich es schon angefangen habe zu lesen, dann kommt es selten vor, dass ich es abbreche. Ich würde es nur abbrechen wenn es wirklich etwas komplett anderes ist, als ich erwartetet habe (im negativen Sinne) und es mir überhaupt nicht gefällt.

8. Gibt es Bücher, die du mehrmals in verschiedenen Editionen kaufen würdest?
Eigentlich nicht, aber ich habe tatsächlich eines meiner Lieblingsbücher als Hardcover und Taschenbuchausgabe, weil ich vor Jahren das Taschenbuch als Mängelexemplar gekauft habe, das dann aber schon sehr zerlesen war und vor kurzem habe ich das gebundene Buch als Mängelexemplar gekauft.

9. Lässt du dir gerne Bücher schenken, die du vorher nicht ausgesucht hast?
Ja, aber ich suche sie mir lieber aus, weil ja immer die Chance besteht das ich das Buch schon gelesen habe.

10. Gibt es Bücher, wo du den Kauft bereust?
Ja, definitiv. In der Vergangenheit ist es öfter vorgekommen, dass ich ein Buch gekauft habe weil es mir auf den ersten Blick gefallen hat und später dann, hat es mir nicht mehr zugesagt.





Samstag, 6. Februar 2016

Montasrückblick Oktober 2015


Im Oktober habe ich 9 Bücher gelesen, das waren 3698 Seiten.

Meine Monatshightlights waren The Wrath and the Dawn von Renée Ahdieh, Blutraut von Lynn Raven und Wait for you von J. Lynn.

Für nähere Infos zum Buch klickt auf das Cover. Von dort kommt ihr entweder auf meine Rezension, falls vorhanden, oder auf die Seite des Verlages.






Fuck you! Leben | N. Pratt

Begonnen hat mein Monat mit Fuck you Leben! von N. Pratt. Das ist ein Einzelband und hat 420 Seiten.
In diesem Roman geht es um ein junges Mädchen, dass unerwartet schwanger wird und in diesem Buch erfahren wir, wie sie damit umgeht.
Ich habe etwas anderes von dem Buch erwartet und war deswegen auch ziemlich enttäuscht.

5 von 10 Sterne  



Hero | Samantha Young
 
Danach habe ich Hero von Samantha Young gelesen. Hero ist der neue Roman von Samantha Young und hat 464 Seiten.
In diesem Roman geht es um Alexa, die bei ihrer Arbeit als Fotografin den reichen Unternehmer Caine Carraway kennenelernt.
Ich bin ein großer Fan von Samantha Young und mir hat auch dieser Roman gut gefallen.


7,5 von 10 Sterne




Teamwechsel | Anna Katmore

Als drittes Buch in diesem Monat habe ich Teamwechsel von Anna Katmore gelesen. Dieses Buch hat 266 Seiten und war gratis auf iBooks erhältlich.
Hier gehts um Liza Matthews die in ihren besten Freund verliebt ist, aber ihrer Beziehung steht Vieles im Weg.
Mit hat das Buch nicht so gut gefallen, auf den 266 Seiten ist nicht viel passiert und das was passiert ist, hat mir nicht gut gefallen.

4 von 10 Sterne




Der sanfte Hauch der Finsternis | Jeaniene Frost

Das nächste Buch war der vierte Teil der Cat & Bones-Reihe - Der sanfte Hauch der Finsternis von Jeaniene Frost. Der Fantasy-Roman hat 400 Seiten.
Die Geschichte von Cat und Bones und ihren Freunden geht weiter.
Ich bin ein Fan von der Cat und Bones-Reihe und mir hat auch dieser Band gefallen.


8 von 10 Sterne  



The Wrath and the Dawn | Renée Ahdieh

Als fünftes Buch habe ich The Wrath and the Dawn von Renée Ahdieh gelesen. Das Buch ist bisher nur auf englisch erhältlich und hat 395.
The Wrath and the Dawn ist eine Märchennacherzählung von 1001 Nacht, aber nur ganz leicht. Es geht um Shahrzad, deren beste Freundin vom König von Khorasan getötet wird. Khalid, der König, heiratet jeden Abend eine Frau aus seinem Königreich und lässt sie dann am Morgen danach töten. Und eines Morgens meldet sich Shahrzad freiwillig, den König an diesem Abend zu heiraten.

9,5 von 10 Sterne  


Zeugenkussprogramm | Eva Völler

Mein nächstes Buch war Zeugenkussprogramm von Eva Völler. Es ist der erste Teil ver Kiss & Crime-Reihe und hat 365 Seiten.
Hier geht es um Emily und ihre Familie, die Zeugen einer Straftat werden und danach in ein Zeugenschutzprogramm gesteckt werden.
Mir hat das Buch nicht so gut gefallen, ich fand es eher langweilig und auch die spannenden Stellen konnten mich nicht überzeugen.


3,5 von 10 Sterne  



 
Blutbraut | Lynn Raven

Danach ich Blutbraut von Lynn Raven gelesen. Dieser Fantasyroman hat 736 Seiten und ist ein Einzelband.
Blutbraut ist eine Vampir & Magier Geschichte. Hier geht es um eine junge Frau die entführt wird um die Blutbraut vom mächtigsten Magier ihrer Zeit zu werden.
Mir hat das Buch gut gefallen, ich mag Lynn Raven sehr gerne. Sie hat einen relativ ausschweifenden Schreibstil, dementsprechend dick sind ihre Bücher, aber auch sehr gut.

8,5 von 10 Sterne  




Fever | Melissa Pearl

Gleich darauf habe ich Fever von Melissa Pearl gelesen. Fever ist ein englischer New-Adult Roman, den ich mir gratis auf iBooks heruntergeladen habe und hat 237 Seiten.
Fever ist ein Liebesroman und hat mir ziemlich gut gefallen, hatte aber nicht viele Seiten und konnte mich nicht komplett überzeugen



6 von 10 Sterne  



 
Wait for you | J. Lynn

Als letztes im Oktober habe ich Wait for you von J. Lynn (Jennifer L. Armentrout) gelesen. Ich hab den Roman auf englisch gelesen, es ist der erste Teil einer Reihe und hat 415 Seiten.
Hier geht es um Avery, die aufs College geht und dort Cameron kennengelernt.
Ich hab schon viel Gutes über diese Autorin gehört und auch dieser Roman habe ich oft empfohlen bekommen. Mir hat das Buch gut gefallen, es war sehr lustig und süß und auch nicht schwer zu lesen.

8 von 10 Sterne  





Und hier ist noch eine Zusammenfassung von allen Büchern die ich gelsen habe im August:

DatumTitelAutorBewertung
30. September - 1.Fuck you! LebenN. Pratt5 von 10
4. - 5.HeroSamantha Young7,5 von 10
6.TeamwechselAnna Katmore 4 von 10
7. - 9.Der sanfte Hauch der Finsternis Jeaniene Frost 8 von 10
10. - 13.The Wrath and the Dawn Renée Ahdieh 9,5 von 10
14. - 15.Zeugenkussprogramm Eva Völler 3,5 von 10
18. - 21.Blutbraut Lynn Raven 8,5 von 10
22. - 23.Fever Melissa Pearl 6 von 10
28. - 29.Wait for youJ. Lynn8 von 10